Happy End: Mira

Hallo Liebes Tierheim- Team, 

So lange wollen wir euch schon von Gina (jetzt Mira) erzählen. Sie ist 2017 bei uns eingezogen. Nachdem wir aus der Stadt 2016 auf’s Land in ein großes Haus mit Hof und Garten gezogen sind, stand schnell fest, dass ein zweiter Hund einziehen darf und auch, dass es ein Fellkind aus dem Tierheim sein soll. Gina hat in den Facebook Posts schnell unsere Aufmerksamkeit erregt. Leider hieß es erst sie sei nicht mit Katzen verträglich, was ein Ausschlusskriterium war.
Zwei weitere Posts über sie später, haben wir uns erneut ein Herz gefasst & uns nach ihr erkundigt. Wir durften sie kennenlernen. Oft sind wir mit unserem Ersthund Zooey (dem kleinen Fuchs) auf die Friesenheimer Insel gefahren, um mit Gina spazieren zu gehen. Das Katzenproblem, war glücklicherweise doch nicht so ausgeprägt, dass wir es unbedingt versuchen wollten. 
Da wir noch einige Umbaumaßnahmen laufen hatten, sollte der Umzug nach deren Abschluss stattfinden. Wie das Schicksal aber manchmal so spielt, kam an einem Abend ein Anruf. Es gab eine Beschlagnahmung von 7 Hunden durch die Polizei. Gina hätte ihren großen Zwinger hergeben und in einem kleineren umziehen müssen. Kurzum haben wir uns entschlossen sie gleich zu uns zu holen.

Seither ist sie nicht mehr weg zu denken. Sie hat so viel gelernt und ist zu einem treuen Gefährten geworden. Sie reist mit uns im Camper in fremde Länder und ist ein wahrer Schwimmchampion geworden, der sich unerschrocken in die Fluten wirft um ihren Ball zu holen.Zooey & Mira sind so unterschiedlich, wie man es sich nur vorstellen kann, ergänzen sich dadurch aber hervorragend. 

Liebe Grüße von der südlichen Weinstraße! 

Happy End: Socke & Sammy

Meine zwei Kater habe ich auch aus dem Tierheim Mannheim.
Sie fühlen sich in der Pfalz sehr wohl.

Happy End: Ron & Hermine

Liebes Tierheim, liebe Frau Andrea Hoffart, wir möchten uns für die tolle Vermittlung unserer 2 Zwergkaninchen “ Ron und Hermine“  vom 13.05.2020 bedanken.

Die beiden machen uns unheimlich viel Freude und wir sind erstaunt wie zutraulich die beiden sind.

Happy End: Momo & Minka

2014 haben wir Momo (schwarz-weiß) und Minka (schwarz) aus dem Tierheim vermittelt bekommen. Sie hatten keine schönen erstens Lebensjahre, geschätztes Schlüpfdatum war Juni 2011.

Momo war eine sehr ängstliche Katze, die Nähe mit sehr viel Bedacht gewählt hatte, eine zu schnelle Bewegung und sie ist sofort weggerannt. Mit viel Mühe, Einfühlsmakeit und Geduld ist Momo mittlerweile eine total verschmuste Katze uns gegenüber geworden.

Minka war schon immer sehr zutraulich, hat immer gerne viel gekuschelt. Sie hat uns immer begrüßt wenn wir nach Hause gekommen sind, ist mit uns auf dem Bett eingeschlafen und morgens ist sie oft auf dem Bett rumgehüpft bis wir die Augen aufgemacht haben, wenn das nicht geholfen hat, hat sie entweder miaut bis wir aufstehen oder im Katzenklo rumgescharrt.

Leider mussten wir sie gestern ganz unerwartet erlösen, da die Diagnose Lebertumor mit Beteiligung anderer Organe gestellt wurde, wir dachten an einen Magen-Darm …

Wir können den Schmerz kaum in Worte fassen, sind aber für jeden einzelnen Tag dankbar und werden sie immer lieben und nie vergessen!

Happy End: T-Rex

Wir haben gestern T-Rex zu unseren Wutzen getan. Sofort integriert. Keine Probleme und fühlt sich „sauwohl“. Alles gut.

Happy End: Susi

Susi hat sich super bei uns eingelebt. Man kann wirklich sagen, dass alle Beteiligten glücklich sind. Susi ist einfach ein Traumhund.

Deshalb vielen Dank, dass wir sie aufnehmen durften.

Happy End: Aki

Wir möchten uns auch an der tollen „Happy End“ Aktion beteiligen 😀

Aki (3 Jahre) hat 2017 bei uns sein „for ever Happy Home“ gefunden und wir den besten Hund den wir uns je hätten wünschen können ❤️

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Happy End: Olive

Olive lebt seit März 2018 bei uns. Es gibt keinen Tag, den wir mit der kleinen Hexe missen möchten.

Danke, dass wir unseren verrückten Sonnenschein bei euch gefunden haben.

Happy End: Beenie & Pepper

Hallo zusammen,

wir wollten uns kurz melden und mitteilen wie glücklich wir sind, unsere zwei kleinen Babys aufgenommen zu haben. Sie bereichern unser Leben sehr!

Damals im Januar 2019 haben wir unsere zwei schwarzen Babys geholt. Sie hießen damals noch Supergirl und Catwoman. Zusammen mit ihren zwei Brüdern haben wir die zwei bei euch entdeckt und haben uns für diese zwei wunderbaren Mädels entschieden. Immer wieder frage ich mich, ob die zwei Jungs ebenfalls schnell in gute Hände vermittelt worden sind. Ich hoffe sehr!

Heute heißt Supergirl, Beenie (sehr klein und zierlich) und Catwoman, Pepper (weil Sie Pfeffer im Hintern hat 😀 ).

Am Anfang hatten wir ca. ein halbes Jahr einen harten Kampf gegen die Giardien geführt. Aber als wir den Kampf gewonnen hatten, haben sich die zwei prächtig zu zwei stolzen hübschen Damen entwickelt. Sie haben zugenommen und zwar vorsichtig aber dennoch immer mehr gespielt und Vertrauen aufgebaut.

Heute kann man sagen, sind die zwei Mädels genau so wie ihre Brüder ziemliche Rabauken geworden. Den zwei fällt immer wieder etwas Neues zum anstellen ein. 😀

Trotzdem sind sie immer noch sehr vorsichtig und haben zwar Freigang sind aber lieber in Sicherheit auf dem Balkon. Sie sind uns sehr ans Herz gewachsen. Anders als unsere Katzen davor sind es sehr zarte Wesen.

Beide sind aufeinander fixiert und wir sind froh, dass wir beide aufgenommen haben. Dennoch werden sie vermutlich nie sehr eng sein. Zusammen schlafen sieht man sie sehr selten, jeder hat lieber sein eigenen Platz.

Trotzdem spielen sie sehr gerne zusammen und jagen sich abwechselnd. Auch immer wieder nehmen wir war, dass die eine die andere sucht.
Also auch wenn sie nicht zusammen kuscheln hängen sie irgendwie dennoch sehr anneinander.

Wir möchten uns nochmals bei Ihnen bedanken für die Vermittlung und sind wirklich sehr froh die zwei zu haben.

Happy End: Tick

Hallo liebes Team, auch ich habe vor ca 5 Monaten eine Widder Kaninchen Damen namens Tick bekommen, sicher können sie sich noch an das kleine weiße niedliche Mädchen erinnern 🥰 Ich habe mir erlaubt sie Heidi zu nennen da mir dieser Name als ich sie sah sofort eingefallen ist 😄😄

Die Zusammenführung mit meinem Kaninchen Junge Jimmy war erst etwas holprig, aber dafür sind sie jetzt das tollste Liebespaar der Welt! Heidi hat sich prächtig entwickelt und einen wundervollen Charakter. Ein wenig frech und verspielt. Sie macht Luftsprünge vor Freude und begrüßt mich jeden Morgen wie ein Wirbelwind. Sie ist ein sehr geduldiges liebes Tier außer es gibt was zu essen. 😄

Ich bereue es keinen einzigen Tag, das ihr Sie mir gegeben habt.ich habe so gehofft sie zu bekommen und es hat alles problemlos geklappt 💗

️Nochmal vielen lieben Dank für alles. Ihr seid toll. 💕


Copyright © 2020 · Tierschutzverein Mannheim e.V.