Happy End: Momo & Minka

2014 haben wir Momo (schwarz-weiß) und Minka (schwarz) aus dem Tierheim vermittelt bekommen. Sie hatten keine schönen erstens Lebensjahre, geschätztes Schlüpfdatum war Juni 2011.

Momo war eine sehr ängstliche Katze, die Nähe mit sehr viel Bedacht gewählt hatte, eine zu schnelle Bewegung und sie ist sofort weggerannt. Mit viel Mühe, Einfühlsmakeit und Geduld ist Momo mittlerweile eine total verschmuste Katze uns gegenüber geworden.

Minka war schon immer sehr zutraulich, hat immer gerne viel gekuschelt. Sie hat uns immer begrüßt wenn wir nach Hause gekommen sind, ist mit uns auf dem Bett eingeschlafen und morgens ist sie oft auf dem Bett rumgehüpft bis wir die Augen aufgemacht haben, wenn das nicht geholfen hat, hat sie entweder miaut bis wir aufstehen oder im Katzenklo rumgescharrt.

Leider mussten wir sie gestern ganz unerwartet erlösen, da die Diagnose Lebertumor mit Beteiligung anderer Organe gestellt wurde, wir dachten an einen Magen-Darm …

Wir können den Schmerz kaum in Worte fassen, sind aber für jeden einzelnen Tag dankbar und werden sie immer lieben und nie vergessen!


Copyright © 2020 · Tierschutzverein Mannheim e.V.