Happy End: Beenie & Pepper

Hallo zusammen,

wir wollten uns kurz melden und mitteilen wie glücklich wir sind, unsere zwei kleinen Babys aufgenommen zu haben. Sie bereichern unser Leben sehr!

Damals im Januar 2019 haben wir unsere zwei schwarzen Babys geholt. Sie hießen damals noch Supergirl und Catwoman. Zusammen mit ihren zwei Brüdern haben wir die zwei bei euch entdeckt und haben uns für diese zwei wunderbaren Mädels entschieden. Immer wieder frage ich mich, ob die zwei Jungs ebenfalls schnell in gute Hände vermittelt worden sind. Ich hoffe sehr!

Heute heißt Supergirl, Beenie (sehr klein und zierlich) und Catwoman, Pepper (weil Sie Pfeffer im Hintern hat 😀 ).

Am Anfang hatten wir ca. ein halbes Jahr einen harten Kampf gegen die Giardien geführt. Aber als wir den Kampf gewonnen hatten, haben sich die zwei prächtig zu zwei stolzen hübschen Damen entwickelt. Sie haben zugenommen und zwar vorsichtig aber dennoch immer mehr gespielt und Vertrauen aufgebaut.

Heute kann man sagen, sind die zwei Mädels genau so wie ihre Brüder ziemliche Rabauken geworden. Den zwei fällt immer wieder etwas Neues zum anstellen ein. 😀

Trotzdem sind sie immer noch sehr vorsichtig und haben zwar Freigang sind aber lieber in Sicherheit auf dem Balkon. Sie sind uns sehr ans Herz gewachsen. Anders als unsere Katzen davor sind es sehr zarte Wesen.

Beide sind aufeinander fixiert und wir sind froh, dass wir beide aufgenommen haben. Dennoch werden sie vermutlich nie sehr eng sein. Zusammen schlafen sieht man sie sehr selten, jeder hat lieber sein eigenen Platz.

Trotzdem spielen sie sehr gerne zusammen und jagen sich abwechselnd. Auch immer wieder nehmen wir war, dass die eine die andere sucht.
Also auch wenn sie nicht zusammen kuscheln hängen sie irgendwie dennoch sehr anneinander.

Wir möchten uns nochmals bei Ihnen bedanken für die Vermittlung und sind wirklich sehr froh die zwei zu haben.


Copyright © 2020 · Tierschutzverein Mannheim e.V.