tdot2016

Tag der offenen Tür 2016

Am 02.10.2016 zelebriert das Tierheim Mannheim seinen Tag der offenen Tür!

Von 11 bis 18 Uhr erwartet Sie beispielsweise richtig tolle Handwerkskunst, Spiel und Spaß für Kinder (z.b. Dosenwerfen), leckere Marmelade vom Marmeladenverkäufer, lustige Clowns, der Frettchenclub, die Kaninchenhilfe, Imkerei und einige Stände zum Thema Tierbedarf.

Während der großen Veranstaltung ist für Essen und Trinken bestens gesorgt. Neben dem üblichen Angebot an Speisen, wird dieses Jahr auch das Restaurant Kombüse Mannheim einen veganen Stand anbieten.

Viele Aussteller informieren an ihren Ständen zu verschiedenen Themen der Tierhaltung oder verkaufen Natur- oder selbstgemachte Produkte. Bei hoffentlich gutem Wetter werden wieder etliche Besucher erwartet, die mit Shuttlebussen vom Parkplatz zum Tierheim und wieder zurück transportiert werden. Der Eintritt ist kostenlos und alle Einnahmen kommen zu 100% den Tieren im Tierheim zugute.

Geben Sie allen Bescheid. Wir freuen uns auf Sie 🙂

Tierheim Mannheim

Babykatzen von Lotte (Box 15) 26/06/16

Benefizkonzert

Am Sonntag, 17. Juli 2016, 17 Uhr, lädt die Gemeinde der Markuskirche Mannheim zu einem moderierten Benefizkonzert zugunsten des Tierheims Mannheim ein, mit dem sie auch auf die Verantwortung des Menschen gegenüber der Tierwelt als Teil der Schöpfung aufmerksam machen will.

Das Benefizkonzert ist nicht Teil des Gottesdienstes.

Unter dem Titel „Tiere der Bibel“ musizieren der DOREMI Mannheimer Kinder- und Jugendchor unter seiner Dirigentin Annette Großmann, der Chor der Markuskirche unter der Leitung von Marion Fürst sowie weitere Instrumental- und Vokalsolisten. Sie präsentieren heitere Tierlieder, geistliche Chorsätze und Instrumentalmusik aus vierhundert Jahren. Auf dem Programm, das die Kirchenmusikerin der Markuskirche zusammengestellt hat, stehen Werke von Adriano Banchieri, Philipp Rättich, Johann Sebastian Bach, Josef Haydn, Felix Mendelssohn, Gustav Mahler, Camille Saint-Saëns, Francis Poulenc, Heinrich Sutermeister, Erich Ferstl, Markus Frank Hollingshaus und Frieder Meschwitz .

Neben den beiden Chören wirken die Sopranistin Corinna Langenbacher und der Bariton Gabriel Großmann mit. Sie musizieren, begleitet von Kazuko Uehara-Bischof am Klavier, Matthias Hartmann an der Orgel und Edwin Monninger am Cello, ausgewählte Rezitative und Arien aus Bachs Kantate „Was mir behagt, ist nur die muntre Jagd“ und Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ sowie zwei Stücke aus Mahlers „Lieder aus des Knaben Wunderhorn“. Der Tenor Achim Klotz präsentiert den Zyklus „Le Bestiaire, ou Cortège d’Orphée“ des französischen Komponisten Francis Poulenc. Die jungen Sängerinnen Lale Gören und Kimberly Lösch, Solisten des DOREMI-Chores, bringen das buffoneske, Rossini zugeschriebene Katzenduett zu Gehör. Karl-Heinz Rehbein und Matthias Hartmann musizieren das Werk „Arche Noah“ von Hollingshaus für Violine und Orgel und bringen damit eine ganze Tierschar auf das Podium. Frieder Meschwitz’ „Tier-Gebete“ für Sprecher und Klavier werden von Rüdiger Thomsen-Fürst und Kazuko Uehara-Bischof dargeboten. Der Löwe, Tiersymbol des Evangelisten Markus, ist im Programm mit dem abschließenden Titel „The Lion Sleeps Tonight“ vertreten.

Der Eintritt ist frei – um großzügige Spenden für die verdienstvolle Arbeit des Tierheims Mannheim wird gebeten. Die Markuskirche Mannheim befindet sich an der Kreuzung der Speyerer- und Steubenstraße und gehört zum Stadtteil Almenhof.

Tierheim Mannheim